• Deutsch
  • English
  • Français
  • Español

Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung (IBA)

 

Was ist die Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung?

Wir öffnen die Tür zu Deinem Wunschberuf!
Auch digital sind wir für Sie da - Videoberatung (hier klicken)! 

Die Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung (IBA) bereitet Dich auf eine berufliche Erstausbildung bzw. auf eine Berufstätigkeit im Bereich Wirtschaft und Verwaltung vor, erweitert Deine Allgemeinbildung und ermöglicht Dir zusätzlich den Erwerb des mittleren Schulabschlusses (unabhängig vom bisherigen Schulabschluss) oder der Berufsbildungsreife bzw. erweiterten Berufsbildungsreife. Zudem sammelst Du in insgesamt 11 Wochen Betriebspraktikum erste Praxiserfahrungen und das erleichtert Dir den Einstieg in eine kaufmännische Berufsausbildung.

Voraussetzung:           keine
Dauer:                        ein Schuljahr
Beginn:                       9. August 2021
Probezeit:                   Keine

Unterrichtsfächer:

Fachrichtungsübergreifender Unterricht:Fachrichtungsbezogner                     Unterricht:

- Deutsch
- Englisch
- Mathematik
- Wirtschafts- und Sozialkunde
- Sport

 

 

Fachtheorie und Fachpraxis in vier Lernfeldern:
- Lernfeld 1 "Sich im Berufsfeld orientieren"
- Lernfeld 2 "Sachgüter und Dienstleistungen absetzen"
- Lernfeld 3 "Sachgüter und Dienstleistungen beschaffen"
- Lernfeld 4 "Ein Projekt planen, durchführen und präsentieren"
- Planung des beruflichen Anschlusses (PdA)

Praktikum
1. Halbjahr: 3 Wochen Praktikum im November/Dezember
2. Halbjahr: insgesamt 8 Wochen Praktikum

Deine Vorteile:

  • kein Schulgeld
  • kleine Klassen
  • Bewerbungstraining
  • 11 Wochen Praktikum
  • Förderkurse in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Erlangung eines höheren Schulabschlusses (z. B. MSA)
  • modernste technische Ausstattung in der Schule
  • Unterstützung durch Sozialarbeit und Bildungsbegleitung

Deine Möglichkeiten nach erfolgreichem Besuch der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung:

  • Du hast erhöhte Chancen, einem Ausbildungsplatz zu finden, da Du schon kaufmännische Kenntnisse (insbesondere aus dem Praktikum) erworben hast. 
  • Durch den Besuch der zweijährigen Fachoberschule kannst Du die Fachhochschulreife erwerben und damit an jeder Fachhochschule in Deutschland studieren.
  • Du kannst an einem beruflichen Gymnasium mit dem Schwerpunkt Wirtschaft die allgemeine Hochschulreife erwerben.

Haben wir Dein Interesse geweckt?

Dann bewirb Dich für die Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung (IBA)!

Notwendige Unterlagen:

  • Anmeldeformular zur IBA mit Unterschrift der Erziehungsberechtigten
  • EALS-Anmelde- und Leitbogen der abgebenden Schule oder von der Jugendberufsagentur
  • tabellarischer Lebenslauf
  • ein Bewerbungsfoto
  • das aktuelle Zeugnis der zurzeit besuchten Schule oder
  • das Zeugnis über die Berufsbildungsreife oder einen höheren Abschluss bzw. Abgangszeugnis (im Original)
  • Personalausweis bzw.
  • Nachweis der Aufenthaltsberechtigung (Pass) im Original mit aktueller amtlicher Meldebestätigung

Bitte teile bei deiner Anmeldung mit, ob Du in der Integrierten Berufsausbildungsvorbereitung (IBA) auch den Mittleren Schulabschluss (MSA) erwerben möchtest.

Weitere Informationen erhältst du unter folgender Adresse:

Friedrich-List-Schule Berlin
Oberstufenzentrum Büromanagement und Wirtschaftssprachen
Marktstr. 2 – 3, 10317 Berlin (Lichtenberg)
Tel.: + 49 30 55 77 90 - 65
Fax: + 49 30 55 77 90 - 75
E-Mail: abteilung1[at]fls-berlin.de

Aufgrund von Corona ist aktuell nur die Anmeldung per Mail, Fax oder Post möglich. Wünschst Du eine persönliche Abgabe Deiner Bewerbungsunterlagen, dann vereinbare bitte einen Termin unter 030 55 77 90 - 65 zwischen 8 - 13 Uhr.