• Deutsch
  • English
  • Français
  • Español

Fremdsprachenkorrespondent/-in (zweijährig)

Abschluss:

  • Staatlich geprüfte/r Fremdsprachenkorrespondent/in

Ausbildungsdauer:

  • 2 Jahre

Grundsätzlich sind alle von der Friedrich-List-Schule angebotenen Bildungsgänge so konzipiert, dass von den Absolventen/innen, unabhängig von Branchen und Unternehmens- formen, alle im kaufmännischen Bereich ausgeschriebenen Stellen besetzt werden können, soweit sie nicht sehr fachspezifisch sind (z. B. ReNoGehilfin) oder eine akademische Ausbildung voraussetzen.

Was macht ein(e) Fremdsprachenkorrespondent/in?

Das Leistungsprofil eines/r Fremdsprachenkorrespondenten/in umfasst:

  • sehr gute Kenntnisse der Wirtschaftssprachen Englisch und Französisch bzw. Spanisch (Geschäftskorrespondenz, Übersetzen, Dolmetschen, Konversation, Wirtschaftskunde)
  • Erledigung aller üblichen Sekretariatsaufgaben, wie z. B. deutsch- und fremdsprachige Korrespondenz und die sichere Beherrschung der MS Office-Programme (MS Word, Excel, PowerPoint, Access)
  • sehr gute Kenntnisse in Wirtschaftslehre, Außenwirtschaft und Rechnungswesen
  • Anwendung aller üblichen Bürotechniken, Büroorganisation
  • sicherer Umgang mit dem Internet und mit E-Mail-Funktionen

Im 3. Semester findet für alle Studierenden ein 5-wöchiges Betriebspraktikum statt, das im Rahmen von EU-Programmen im europäischen Ausland absolviert werden kann.

Die Absolventen/innen arbeiten sowohl in Großunternehmen der Industrie und des Handels als Sachbearbeiter/in, Abteilungs- oder Vorstandssekretär/in oder Teamassistent/in als auch bei in- und ausländischen Unternehmen, in Kanzleien und Unternehmensberatungen, Instituten, Botschaften und häufig auch in Klein-betrieben.

Zulassungsbedingungen:

  • Allgemeine Hochschulreife bei mindestens befriedigenden Prüfungsleistungen in der gewählten 1. Fremdsprache

oder

  • Abschluss der Berufsfachschule für kaufmännische Assistenten mit der Fachrichtung Fremdsprachen

oder

  • Allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife im Bereich Wirtschaft mit mindestens befriedigenden Leistungen in der gewählten 1. Fremdsprache (Einzelfallprüfung, sofern diese Abschlüsse nicht im Bereich Wirtschaft erworben wurden.)

Beginn: 4. September 2017

Probehalbjahr: Das erste Halbjahr ist das Probehalbjahr.

Erforderliche Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Originale und Kopien der Zeugnisse über die unter "Zulassungsbedingungen" geforderte Vorbildung (oder beglaubigte Kopien), PA oder Reisepass.
  • Praktikumsvereinbarung (PDF) wird im Verlauf des 1. Semesters abgeschlossen

Bewerbung als Fremdsprachenkorrespondent/in:

  • Persönlich im Sekretariat der Friedrich-List-Schule ab 1. Februar bis Ende Mai, jedoch nicht während der Schulferien.

Beratung und nähere Informationen:

Bei Interesse steht Ihnen Frau Arnold gern zur Verfügung.

Frau Arnold – Abteilung II - Telefon: 030 55779065 – E-Mail: abteilung2[at]fls-berlin.de

Jetzt als Fremdsprachenkorrespondent/in anmelden!

Stundentafel
der Staatlichen Fachschule für Fremdsprachenkorrespondenz Berlin

UnterrichtsfächerWochenstundenWochenstunden
1. Jahr2. Jahr
Deutsch/Kommunikation2-
Wirtschaftslehre/Außenwirtschaft44
Rechnungswesen22
Büromanagement35
Textverarbeitung4-
Erste Fremdsprache (Englisch/Französisch/Spanisch)
     Korrespondenz33
     Wirtschaftskunde22
     Übersetzen22
     Dolmetschen22
     Konversation/Auslandskunde-4
Zweite Fremdsprache
Englisch oder Französisch oder Spanisch66
Summe3030

Fremdsprachenkombination¹
Erste Fremdsprache (für Fortgeschrittene)

  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch

Zweite Fremdsprache

  • Englisch für Fortgeschrittene
  • Französisch für Fortgeschrittene²
  • Französisch für Anfänger
  • Spanisch für Fortgeschrittene²
  • Spanisch für Anfänger

¹) Englisch ist bei jeder Fremdsprachenkombination zu wählen. Das Fremdsprachenangebot richtet sich nach den organisatorischen Möglichkeiten der Schule. ²) Nur nach erfolgreicher Teilnahme an einem Einstufungstest. 

Downloads zum Studiengang

Flyer mit allen wichtigen Informationen

Fremdsprachenkorrespondent/in - Anmeldungsformular